Skip to main content

Luxusuhren und Hommage Uhren im Test

Luxusuhr.net ist das große Luxusuhren Portal im deutschsprachigen Internet. Luxuriöse Armbanduhren werden ausführlich getestet, vorgestellt und unter die Lupe genommen. Im Ratgeber zeigen wir die Hintergründe bedeutender Entwicklungen in der Uhrenwelt und in der Kaufberatung helfen wir dabei, die perfekte Uhr für die eigenen Ansprüche zu finden.

Uhrenvergleich & die besten Bewertungen

Testberichte, Infos & Ratgeber

Chronographen, GMT Uhren und mehr

Egal ob Automatikwerk oder Quarzwerk: Besondere Funktionen (oder „Komplikationen“, wie diese bei mechanischen Uhrwerken heißen) sind immer wichtig für das Preis/Leistungs-Verhältnis einer Armbanduhr. Dabei ist insbesondere der Chronograph eine sehr beliebte Komplikation oder Funktion. Dies ermöglicht das Stoppen der Uhrzeit, oftmals sogar mit Zwischenzeit oder sofortigem Neustart. Eine weitere beliebte Funktion bei Armbanduhren ist die GMT Funktion (Greenwich Mean Time). Über eine GMT Funktion wird eine zweite Zeitzone auf der Uhr angezeigt. Ursprünglich wurde diese Funktion von Rolex mit der ersten GMT Master für eine US-amerikanische Airline eingeführt. Heute gibt es von nahezu allen relevanten Uhrenmarken auch Modelle mit einer GMT Funktion.

Hommage Uhren im großen Test

Eine Hommage Uhr ist ein „Look-Alike“, das sie eine bekannte und hochwertige Luxusuhr aussieht – dafür aber nur einen Bruchteil kostet! Diese Hommage Uhren kommen von anderen, kleineren Herstellern und können natürlich in puncto Verarbeitung und Ausstattung nicht mit einer mehrere tausend Euro teuren Luxusuhr mithalten. Wer aber unbedingt eine Uhr mit einem bestimmten Design haben möchte, der kann guten Gewissens zu solchen Luxusuhr Nachbauten greifen, die oft schon für rund 100 € erhältlich sind.

Die besten Luxusuhren im Testbericht

Luxusuhren sind natürlich der Traum eines jeden Uhrenfans. Die Marke Rolex hat in den letzten Jahren noch einmal bedeutend an Beliebtheit zugelegt. Aber auch dem regulären Otto-Normalverbraucher eher unbekanntere Luxusmarken wie Patek Philippe, Audemars Piguet, Vacheron Constantin, Omega, IWC Schaffhausen, Breitling, Panerai oder Jaeger LeCoultre erfreuen sich immer größerer Beliebtheit weltweit. Wer dann einige tausend Euro, manchmal sogar mehrere zehntausend Euro, für eine Luxusuhr ausgeben möchte, der sollte sich vor dem Kauf natürlich ausführlich über das gewählte Modell informieren! Welches Uhrwerk ist in der Uhr verbaut? Welchen Werterhalt darf sich der Käufer davon versprechen? Wie steht es um Verarbeitung, Ausstattung und Alltagstauglichkeit? Diese und weitere Fragen klären wir in unserem ausführlichen Luxusuhren Test.

Die beliebtesten Automatikuhren im Test

Automatikuhren sind für Sammler sozusagen das Höchste der Gefühle. Ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug ist immer eine technische Besonderheit und auch eine handwerkliche Meisterleistung. Selbst vergleichsweise günstige Uhren gibt es mit hochwertigen Automatikwerken aus der Schweiz. Diese kommen dann oft von den Herstellern ETA oder Sellita, aber auch aus Japan gibt es hochwertige Automatik-Uhrwerke. Der Automatikaufzug für Armbanduhren wurde bereits vor rund 100 Jahren erfunden – damals noch als Pendelautomatik oder Hammerautomatik. Die heute vorherrschende Form der Rotor-Automatik geht auf den Hersteller Eterna zurück, der über eine Kugellagerung ermöglichte, dass der Rotor die Aufzugsfeder in beide Drehrichtungen aufzieht. Nicht umsonst sind Automatikuhren also etwas teurer als Quarzuhren.

Aktuelle Beiträge aus unserem Ratgeber

In unserem großen Uhren-Ratgeber zeigt die Redaktion die wichtigsten Infos, Tipps und Hintergründe rund um Luxusuhren und andere Armbanduhren. Von den verschiedenen Marken über die Geschichte der Hersteller bis zu Komplikationen und Uhrwerken: Die Welt der Luxusuhren ist voller Geheimnisse und Geschichten. Unser Ratgeber hilft dabei, die passenden Modelle für die eigenen Ansprüche zu finden und alles wissenswerte über luxuriöse Zeitmesser zu erfahren.

Luxusuhren: Teure Uhren mit Stil und Eleganz

Vergleichbar mit der Leidenschaft vieler Frauen für Schuhe, steht bei einigen Männern die Luxusuhr hoch im Kurs. Luxusuhren kaufen wird bei dem einen oder anderen regelrecht zum Hobby und so ganz nebenbei kann eine Markenuhr auch eine recht lukrative Geldanlage sein.

Die Uhr fürs Leben hat dabei längst ausgedient. Heute besitzt Mann von Welt für jeden Lebensbereich ein anderes Modell oder kann bereits komplette Uhrenserien sein Eigen nennen. Und ganz im Vertrauen, auch die Damenwelt findet allmählich Gefallen an den luxuriösen Zeitanzeigern.Teure Uhren sind im Trend.

Ob man einfach nur teure Uhren sucht oder aber Luxusmarken, jede Uhr besitzt für seinen Träger etwas einzigartiges. Ob wir eine Breitling Herren Uhr, eine Breitling Damen Uhr oder einfach nur eine ganz normale Schweizer Uhr als Luxus bezeichne wollen, spielt keine Rolle. Es geht nur um das Gefühl, was der Träger hat. Jetzt könnte man denken, der Flair geht verloren, wenn man Uhren bei Amazon kauft aber wo ist der Unterschied zwischen einer TAG Heuer Uhr und einer TAG Heuer Uhr von Amazon? Es gibt schlicht und ergreifend keinen.

Hier bei Luxusuhren kaufen bieten wir Ihnen einen Überblick über das umfangreiche Angebot hochwertiger Markenuhren. Mit Hilfe unseres Produktfilters haben Sie die Möglichkeit, anhand diverser Merkmale Ihren Favoriten herauszufiltern. Außerdem beraten und unterstützen wir Sie bei der Kaufentscheidung und geben Ihnen wichtige Kauftipps an die Hand. Damit auch Sie Ihre neue Lieblingsuhr finden und eine Auswahl treffen, die Ihnen schlichtweg Freude bereitet.

Der beste Weg zu Ihrer neuen Luxusuhr

Wenn Sie sich eine Luxusuhr oder mehrere Luxusuhren kaufen sollten, gilt es vorab verschiedene Fragen zu klären. Sie suchen nach hochwertigen Modellen, pompös mit viel Bling-Bling, schlicht und elegant oder soll es doch der sportliche Chronograph sein?

Vielleicht haben Sie auch schon ein paar Modelle in der engeren Auswahl, dann hilft Ihnen unser direkter Produktvergleich mit Sicherheit dabei, die Vor- und Nachteile Ihrer Favoriten gegenüberzustellen.

Eventuell sind Sie sich aber auch noch nicht so ganz sicher, wohin die Reise gehen soll. Dann werfen wir doch zunächst einmal einen Blick auf die aktuell bekanntesten Uhrenmarken.

Die drei bekanntesten und beliebtesten Marken

Wir möchten Ihnen im Folgenden die drei traditionsreichen Uhrenmarken TAG Heuer, Breitling und Citizen kurz vorstellen. Wenn man eine Schweizer Uhr oder eine hochwertige Armbanduhr aus Japan kaufen will, kommt man an diesen Marken nicht vorbei. Teure Uhren durch und durch:

Sportlich und luxuriös: TAG Heuer

Wer Luxusuhren kaufen möchte sollte die Geschichte des Klassikers TAG Heuer kennen. Sie beginnt mit Edouard Heuer, der 1860 das erfolgreiche Unternehmen gründet. 1881 erhält TAG Heuer für seinen Stoppuhrmechanismus das erste Patent.

Gefolgt von der ersten Stoppuhr, die rund 35 Jahre später von Edouards Söhne zum Patent angemeldet wird und anschließend lange Jahre bei zahlreichen Olympischen und anderen Wettkämpfen als offizieller Zeitnehmer eingesetzt wird.

Heute gehört die TAG Heuer Uhr noch immer zu den führenden Luxusuhren-Modellen mit Armbändern aus Kautschuk oder auch Gehäusen aus Gold. Eine echte Schweizer Uhr.

Für echte Männer: Breitling

Auch Breitling ist führend unter den Luxusuhren. Die Geschichte der Breitling Uhren beginnt im Jahr 1184 mit der Gründung des Uhrmacher-Unternehmens durch Léon Breitling im Schweizer Jura. Seither gelten die Luxusuhren aus diesem Haus als zuverlässige Zeitmesser und hochwertige Schweizer Handwerkskunst.

Breitling steht nicht nur für hochwertige Luxusuhren, sondern auch für die Erfindung des modernen Armbandchronographen. Heutzutage werden die bekannten Breitling-Uhren wie der Chronomat, die Breitling Professional, die Breitling Avenger, die Breitling Galactic und auch die Breitling Colt in hochmodernen Arbeitsstätten entwickelt und produziert. Eine Breitling Damen Uhr steht einer Breitling Herren Uhr in nichts nach.

Zudem sorgt Breitling in der Aeronautik mit legendären Präzisionszeitmessern wie dem Navitimer für Furore.

Qualität aus Japan: Uhren von Citizen

Seit der Firmengründung im Jahr 1930 widmet sich das Unternehmen Citizen dem hohen Anspruch an die Uhrmacherkunst. Diesem Uhrenhersteller haben wir unter anderem Neuheiten wie die Funk-synchronisierte oder auch die Satelliten-synchronisierte Zeitmessung zu verdanken.

Als Vorreiter gilt Citizen auch auf dem Gebiet der lichtbetriebenen Eco-Drive-Technologie. Dank Eco Drive kann die Citizen-Uhr aus jeder Lichtquelle den zum Betrieb nötigen Strom ziehen. Dabei ist vollkommen egal, ob es sich um Sonnen- oder Kunstlicht handelt. Das ist vor allem überall dort von Vorteil, wo Batterien nur schwer oder gar nicht verfügbar sind. Also zum Beispiel während Bergtouren oder Expeditionen.

So kann sich Citizen gerade im sportiven Bereich, wie zum Beispiel mit dem Citizen Promaster Diver, als Pionier in der Uhrenherstellung bezeichnen. Für alle die Uhren bei Amazon kaufen, ist die Marke Citizen ein muss.

Luxusuhren online kaufen: Kein Problem!

Drei der bekanntesten Markenuhren haben wir Ihnen nun etwas näher vorgestellt. Vielleicht haben Sie sich auch schon für einen Favoriten entschieden. Dann fragen Sie sich jetzt sicher: Wo kann ich gute und günstige Luxusuhren kaufen?

Der sicher einfachste Weg ist ein Klick auf Amazon. Hier finden Sie nicht nur eine große Auswahl Luxus-Damenuhren und Luxus-Herrenuhren, sondern vor allem auch zahlreiche Markenuhren unter 1.000 Euro. Das ist gerade für Neulinge in der Welt der Luxusuhren interessant, die nicht gleich beim ersten Uhrenkauf tief in die Tasche greifen möchten. Wer einer Schweizer Uhr kaufen will ist bei Amazon genau richtig.

Bei Amazon finden Sie ein großes Angebot mechanischer Uhren in dieser Preiskategorie. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Marken Tissot, Longines, Certina, Junghans, Oris und Hamilton.

Eine Alternative zu Amazon, bietet natürlich eBay. Auch hier ist der Vorteil abgesicherter Zahlungswege gegeben. Stellen Sie sich vor, Sie bestellen Ihre neue Luxusuhr bei einem Onlineshop für Uhren und die Uhr kommt nie bei Ihnen an. Zugegeben, dass ist nicht sehr wahrscheinlich, allerdings möglich!

Amazon und Co. bieten Sicherheiten, die man bei einem klein Onlineshop einfach nicht bekommt. Das Vertrauen in Amazon und eBay ist so hoch und das ohne zu übertreiben und wer bei Amazon bestellt, bekommt im Worst Case, entweder Ersatzware oder sein Geld zurück.

Der Kauf bei Amazon hat gegenüber anderen Online-Shops zahlreiche Vorteile

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Bestellwert
  • Sichere Lieferung, Express- und Auslandsversand
  • Bequeme Zahlung per Lastschrift & Kreditkarte
  • Riesige Auswahl an Luxusuhren
  • 14-tägiges Widerrufsrecht
  • Betrugs sicher!!

Wichtig: Darauf sollten Sie beim Luxusuhren-Kauf achten:

Heutzutage ist eine mechanische Uhr weit mehr als nur ein simpler Zeitmesser. Ihr Aufbau ist kleinteilig und steht für hochwertige Handwerkskunst, Qualität und Wertigkeit.

Wenn Sie Luxusuhren tragen, geben Sie ein Statement ab für Stil und Eleganz, aber gleichzeitig auch für Nachhaltigkeit. Doch gilt es beim Kauf einer Markenuhr auf einige Dinge zu achten:

  • Verwendung: Alltag oder Sport
    Sicherlich können Sie auch Luxusuhren kaufen, die als Sport- oder Taucheruhren verwendbar sind. Gerade Chronographen sind häufig wasserdicht und auch robust genug, um Sie während sportlichen Aktivitäten am Handgelenk zu belassen. Doch für Sportarten, bei denen stärkere Stöße auf die Uhr einwirken, sind Luxusuhren nicht gemacht. Eine TAG Heuer Uhr ist für jede Lebenslage geeignet. Ob unter Wasser oder in Der Luft.
  • Ausstattung und Funktionen
    Kenner, von teuren Uhren, wissen: Eine gute Luxusuhr hat ein deutsches oder Schweizer Uhrwerk. Als weiteres Qualitätsmerkmal gilt Saphirglas. Uhrenglas aus diesem Material erweist sich als sehr robust und kratzfest. Saphirglas hat aber natürlich auch seinen Preis. Mineralglas oder Plexiglas dagegen sind weniger kratzfest, dafür aber preisgünstiger. Achten Sie zudem darauf, dass das Uhrenglas entspiegelt ist, damit Sie die Uhrzeit immer gut im Blick behalten können. Das Zusammenspiel von Krone und Zeiger gilt als drittes wichtiges Kriterium, das Ihnen über die Qualität der Uhr Auskunft geben kann. Reagieren die Zeiger rasch auf ein Drehen an der Krone, dann können Sie davon ausgehen, dass dieses Uhrenmodell sehr gut verarbeitet ist.
  • Aufwändige Pflege
    Vergessen Sie beim Luxusuhren kaufen bitte auch nicht, dass mechanische Uhren eine sehr aufwändige Pflege benötigen. In regelmäßigen Abständen, empfohlen werden maximal fünf Jahre, sollten Sie die Luxusuhr für eine ausgiebige Reinigung zum Uhrmachen bringen. Die Kosten hierfür belaufen sich gut und gerne auf ein paar hundert Euro.

Achtung Fälschung! Wenn Sie sich Luxusuhren kaufen möchten, dann sollten Sie wissen: Eine günstige Rolex gibt es nicht. Wer ein solches Modell findet, kann davon ausgehen, dass es sich hier um eine Fälschung handelt. Wer dennoch zur Kategorie Schnäppchenjäger zählt und gerne bei äußerst günstigen Angeboten zugreift, sollte aufpassen. Gerade im Ausland trifft man häufig auf Replikate (Fälschungen). Wer diese importiert, kann bei der Einfuhr Probleme mit dem Zoll bekommen. Also lieber Finger weg!

Luxusuhren reinigen und pflegen: So geht’s

Wenn Sie sich Luxusuhren kaufen, dann möchten Sie die hochwertigen Zeitanzeiger auch gut aufbewahrt wissen. Selbstredend möchten Sie die Qualität und den Wert Ihrer Markenuhren langfristig erhalten. Daher sollten Sie in Bezug auf die richtige Aufbewahrung und fachgerechte Reinigung einer Markenuhr folgende Tipps beachten:

Trocken und staubfrei lagern

Sie möchten Luxusuhren kaufen und auch lange Ihre Freude daran haben? Dann lagern Sie die hochwertigen Zeitmesser unbedingt in einer staubarmen und trockenen Umgebung. Entweder Sie belassen Sie dafür in der meist im Lieferumfang enthaltenen Uhrenbox oder Sie besorgen sich einen speziellen Uhrenkasten.

Darin können mehrere Uhren zusammen gelagert werden. Außerdem ist dessen Deckel in der Regel durchsichtig, sodass Sie Ihre luxuriösen Schmuckstücke immer gut im Blick haben. Wichtig hierbei ist nur, dass die Uhr auch wirklich in den Kasten passt.

Die Abmessungen sollten also stimmen. Zudem sollten sich die Uhren beim Transport möglichst wenig bewegen können, damit sie sich nicht berühren oder gegenseitig verkratzen.

Uhren schonend und gründlich reinigen

Haben Sie die Uhr tagsüber getragen und über Nacht soll sie zurück in die Uhrenbox?

Dann empfiehlt es sich, das gute Stück sanft zu reinigen. Ideal dafür eignet sich ein weiches Tuch, mit dem Sie Fett, Schweiß oder anderen Schmutzpartikel ganz leicht von Glas und Gehäuse entfernen können. Wasserdichte Edeluhren können Sie auch mit einem leicht angefeuchteten Tuch reinigen.

Verwenden Sie auf keinen Fall chemische Reiniger – das ist ein absolutes No Go! Edelstahlarmbänder können gerne zwischendurch auch mal unter fließendem Wasser abgespült werden. Lederarmbänder bitte nicht! Hier empfehlen wir das Lederarmband, sollten Sie die Luxusuhr regelmäßig tragen, aus hygienischen Gründen circa alle zwei Jahre komplett auszuwechseln. Markenuhren sind robust im Alltag keine Frage, dennoch sollten wir mit etwas Vorsicht und vor allem Wissen unsere Schätze pflegen.

Besondere Sorgfalt gilt den Einzelteilen

Gehen Sie sorgfältig mit Ihrer Luxusuhr um. Drehen Sie vorsichtig an den Kronen. Haben Sie handwerkliche Arbeiten und Gartenarbeit zu erledigen, dann legen Sie die Uhr besser ab.

Auch beim Sport gilt es, Stöße zu vermeiden. Haben Sie eine Uhr mit kratzfestem Saphirglas, dann ist diese quasi unempfindlich gegen Kratzer. Aber Stöße nimmt Ihnen auch eine Uhr mit Saphirglas krumm.

Vermeiden Sie also Erschütterungen, wie sie beispielsweise beim Mountainbiken oder Tennisspielen vorkommen, und legen Sie Luxusuhren beim Sport besser ab. Vergessen Sie nicht den Service-Intervall für mechanische (Automatik-)Uhren

Wie oben bereits erwähnt, sollten alle, die Luxusuhren kaufen, stets auch die regelmäßige Pflege der exklusiven Markenmodelle beachten.

Gerade mechanische (Automatik-)Uhren sollten circa alle fünf Jahre von einem Uhrmacher professionell gereinigt werden. Sollten Gangabweichungen von ein paar Sekunden auftreten, dann wird der Besuch beim Uhrmacher früher fällig. Denn diese zeitlichen Differenzen sind für hochwertige Luxusuhren mit deutschen oder Schweizer Uhrwerken eher untypisch.

Weitere Tipps und Tricks rund um Armbanduhren

  • Legen Sie Ihre Automatikuhr häufig länger beiseite? Dann besorgen Sie sich besser einen Uhrenbeweger, der dafür sorgt, dass das mechanische Uhrwerk immer wieder aufgezogen wird und die Uhr auf diese Weise betriebsbereit hält.
  • Bewegt sich der Stundenzeiger zwischen 21 und 3 Uhr, dann fassen Sie die Datumsschaltung in dieser Zeit keinesfalls an!
  • Sie sollten die Zeiger niemals über die 24-Uhr-Schwelle zurückdrehen! Der Grund dafür sind die Zahnräder, mit denen das Datum weitergeschaltet wird. Diese Zahnräder befinden sich genau an der 24-Uhr-Schwelle und könnten durch den manuellen Eingriff Schaden nehmen.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf Zeiger und Zifferblatt. Das kann zu Verfärbungen führen.
  • Der Batteriewechsel bei Luxusuhren mit Quarzwerk wird im Durchschnitt alle drei Jahre fällig und sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden.
  • Die Dichtungen wasserdichter Chronographen sollten circa alle drei Jahre überprüft und gegebenenfalls ausgewechselt werden, sonst könnten sie brüchig und das Uhrengehäuse dadurch undicht werden. Auch der Dichtungswechsel sollte vom einem Uhrmacher durchgeführt werden.
  • Vermeiden Sie den Kontakt Ihrer Luxusuhr mit Salzwasser. Sollte es dennoch mal passiert sein, reinigen Sie die Uhr mit klarem Süßwasser.
  • Achten Sie immer auf die individuelle Bedienungs- und Pflegeanleitung Ihrer Uhr.

Luxusuhren als Geldanlage – Das müssen Sie wissen

Viele Uhrenliebhaber, die teure Uhren kaufen, betrachten sie nicht nur als Accessoire, sondern auch als Wertanlage. Besonders wertvoll erweisen sich hierbei sogenannte Repetitionsuhren. Das sind Uhren, die wechselnde Töne für die Anzeige von Stunden, Viertelstunden etc. im Repertoire haben.

Chronographen hingegen sind eher alltäglich Produkte, von denen keine allzu große Wertsteigerung zu erwarten ist. Als Wertanlage am besten geeignet sind die klassischen Modelle der Hersteller Rolex und Patek.

Allerdings sind diese Markenuhren bereits in der Anschaffung sehr teuer. Was einen Uhrensammler aber nicht schreckt. Wenn ambitionierte Sammler Luxusuhren kaufen, dann investieren sie gerne auch mal zwischen 10.000 und 50.000 Euro für das Modell Ihrer Wahl.

Wer gebrauchte Luxusuhren und einen tiefen Einstieg sucht, ist bei eBay genau richtig. Die Chance eine Luxusuhr zu ersteigern, zu einem geradezu lächerlichen Preis sind extrem hoch. Es gibt das Gerücht, „Bei Amazon sind alle Luxusuhren Fake“. Das wird mit dem bis zu 15% niedrigeren Preis begründet. Allerdings ist es nicht erlaubt auf Amazon Plagiate oder Fälschung zu verkaufen. Amazon würde Verkäufer sofort abstrafen und den Käufern ihr Geld zurück überweisen. Amazon hat volle Kontrolle über alle Vorgänge des Verkäufers und ist in der Lage sofort zu reagieren!

Unsere erfahrene Redaktion ist der Meinung, dass online die größten Chancen bestehen ein Schnäppchen zu schlagen und seine Traumuhr zu kaufen. Eine vernünftige Luxus Damen Uhr, gebraucht allerdings ungetragen, findet man schon ab 1.000 Euro.

Uhren ersteigern bei eBay & Co.

Die besten Geldanlagen sind zweifellos Uhren aus Auktionen. Diese Modelle gehören aber nicht ans Handgelenk, sondern sollten fein säuberlich im Safe oder auch in der Vitrine aufbewahrt werden.

Sie möchten als Wertanlage eine oder mehrere Luxusuhren kaufen, dann sollten Sie sich stets bewusst sein, dass bei einer Luxusuhr mit keiner schnellen Preissteigerung zu rechnen ist. Sie ist vielmehr eine Entwicklung von Jahren oder gar Jahrzehnten. Zudem müssen Sie auch die weiter oben im Text bereits beschriebenen regelmäßigen Kosten für Wartung und Pflege der Uhr mit einkalkulieren.

Im Moment ist ein guter Zeitpunkt für die Anschaffung von Luxusuhren als Wertanlage. Die Preiskurve zeigt nach oben. Dennoch sollten Sie nicht außer Acht lassen, dass der Uhrenmarkt sehr risikobehaftet ist. Neulinge sollten nicht zu viel wagen oder sich zumindest sehr gut beraten lassen.

Für welche Uhrenmarke entscheiden Sie sich?

Nachdem Sie nun die Ausführungen, Ratschläge und Tipps des Teams unserer Redaktion gelesen haben, sind Sie in Ihrem Entscheidungsprozess mit Sicherheit einen Schritt weiter.

Zusammenfassend können wir sagen. Sportliche Uhrenträger greifen häufig zu den Luxusuhren der Marke Citizen. Diese Uhrenmodelle sind hochwertig, ökologisch federführend und preislich im unteren bis mittleren Preissegment angesiedelt. Ansonsten sind Luxusuhren-Liebhaber mit Modellen der Marken Tissot, Longines, Certina, Junghans, Oris und Hamilton sicherlich gut beraten.

Sie alle sind über die Internet-Plattform Amazon zu beziehen und bereits zu einem Preis von um die 1.000 Euro erhältlich. Wenn allerdings ausgewiesenen Luxusuhren Sammler neue Luxusuhren kaufen, kann man davon ausgehen, dass sie gerne auch mal tiefer in die Tasche greifen. Zu ihnen passen hochpreisige Modelle wie die der Marke Rolex am besten.

Wer seine Uhr als Geldanlage betrachtet, dem sei der Gang ins Auktionshaus empfohlen. Auch Online-Auktion gibt es mittlerweile viele und können durchaus eine gute Wahl für den Kauf einer luxuriösen Automatikuhr sein.

Luxusuhren kaufen: Unsere Kaufberatung im Detail

Aber egal ob Luxusuhren-Neuling, Liebhaber oder ambitionierter Sammler, wer Luxusuhren kaufen möchte, sollte beim Kauf unbedingt auf ein paar Dinge achten, die wir für Sie hier noch einmal in einer kurzen Checkliste zusammengestellt haben. Wir könnten jetzt unterscheiden, Uhren für Männer oder für Damen, jeder hat seinen eigenen Tagesablauf aber auf ein Paar Dinge kommt es an:

  • Wo möchten Sie die Uhr hauptsächlich tragen: im Alltag oder beim Sport?
  • Achten Sie darauf, dass Ihre neue Uhr ein deutsches oder Schweizer Uhrwerk hat.
  • Saphirglas gilt als Qualitätsmerkmal. Es ist sehr robust und kratzfest, aber teuer.
  • Wenn Sie mechanische Luxusuhren kaufen, kalkulieren Sie die aufwändige und vor allem recht kostspielige Pflege mit ein.
  • Hüten Sie sich vor dem Kauf von Billiguhren, die den Anschein einer Luxusuhr vorgaukeln. Das sind in der Regel wertlos Fälschungen.

Wir, das Team von Luxusuhr.net, hoffen nun, dass wir Ihnen ein paar wichtige Ratschläge für den Uhrenkauf mit auf den Weg geben konnten und wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen, exklusiven Zeitmesser.

Wir möchten Ihnen beim Kauf Ihrer neuen Luxusuhr unter die Arme greifen, um Sie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Damit Sie auch das perfekte Modell finden, bieten Wir Ihnen mit unserem interaktiven Produkt-Filter und Produktvergleich die besten Möglichkeiten dazu. Wir führen keine physischen Tests am Produkt durch. Unsere Testberichte basieren auf anderen Testberichten einzelner Quellen im Internet. Neben den Testnoten anderer Testportale haben auch Amazon Kundenbewertungen maßgeblich einen Einfluss auf unsere Bewertung. Wir haben hier alles Wissenswerte für Sie zusammen gefasst und die beliebtesten Uhren ausführlich getestet.