Skip to main content

TAG Heuer

Die Faszination für Technik und der absolute Wille, diese Innovationen immer weiter voran zu treiben, ließen TAG Heuer zu einem der innovativsten Unternehmen der Branche reifen. Die TAG Heuer SA ist, wie nahezu alle anderen namhaften Luxusmarkenn ein Schweizer Uhrenunternehmen mit Sitz in La Chaux-de-Fonds. Die Firma befindet sich seit 1999 im Besitz des französischen Luxusgüter-Herstellers Moët Hennessy Louis Vuitton.

Im Jahr 1860 wurde es von Edouard Heuer in Saint-Imier gegründet und entwickelte sich auf Grund diverser Neuerungen am Uhrenmarkt in seiner über 150-jährigen Firmengeschichte zum Vorreiter der Uhrmacherkunst in Verbindung mit neuesten Technologien. Genau diese Präzision ist es auch, die TAG Heuer zum Parade-Zeitnehmer bei sportlichen Großereignissen hat werden lassen.

Allein die Erfindung des Stoppuhrmechanismus im Chronographen im Jahr 1882 und dessen Präsentation auf der Weltausstellung 1889 machte das Unternehmen weltberühmt. Es folgen Aufträge für die Zeitmessung bei den Olympischen Sielen und für die Formel 1. Inspiriert durch diese großen Erfolge ließ Edouard Heuer die Chronographenserien Carrera (1964), Monaco (1969) und Formula 1 produzieren.

In der langjährigen Unternehmensgeschichte gelangen der Firma aus Saint-Imier noch weitere zahlreiche Neuerungen.

Das Patent des ersten Hundertstel-Sekunden-Chronographen (1917), des ersten Chronographen mit Weltgezeitenanzeige und Zifferblatt für Regatten (1950), des zweiten automatischen Chronographenwerkes (1969), des ersten automatíschen Chronographerwerkes (Zenith El-Primero), des ersten Quarzchronographen mit Analoganzeige (1982), des ersten mechanischen Uhrwerks mit Riemenantrieb, linearer Schwingmasse und Keramiklagern (2004), des ersten mechanischen Armband-Chronographen mit 1/100stel Sekunde Messgenauigkeit (2005) folgten.

Mitte der 80 Jahre fusionierte das Heuer Imperium mit TAG-Gruppe (Techniques d’Avant Garde) und trug von nun an den Namen TAG Heuer. Der Börsengang 10 Jahre später war nur noch eine Formalität und bewirkte die Übernahme des französischen Luxusgüter-Herstellers Moët Hennessy Louis Vuitton.

Auch nach der Jahrtausendwende wartete TAG Heuer mit Innovationen auf: dem ersten Mechanischen Uhrwerk mit Keramiklagern, linearer Schwingmasse und Riemenantrieb. 2005 dann die bislang letzte bahnbrechende Neuigkeit aus dem Hause TAG Heuer: ein mechanischer Chronograph mit 1/100stel Messgenauigkeit.

Gebrauchte TAG Heuer Uhren kaufen

Auch gebrauchte TAG Heuer Uhren werden eifrig gehandelt. Abgesehen von Sammlerstücken und Raritäten sind die gebrauchte TAG Heuer Uhren bei geschickter Beobachtung des Marktes recht günstig zu erstehen.

Der zu erzielende Marktpreis ist natürlich abhängig von der Nachfrage der interessierten Käufer für gebrauchte TAG Heuer Uhren. Beispielsweise bezahlt man für den Tag Heuer Carrera Chronograph mit Metallarmband im Uhren- und Schmuckhandel 2.200,- Euro. Diese gebrauchte TAG Heuer Uhr ist in einem guten Zustand durch Agenten der Händler bereits für 1.500,- Euro erhältlich.