Skip to main content

Cartier

Das Luxusgüterunternehmen Cartier ist eine exklusiver französischer Schmuck- und Uhrenfirma mit Sitz in Paris. Cartier gehört zu dem Schweizer Konzern Richemont.

1847 gründete Louis-François Cartier ein Schmuckatelier in Frankreich. Sein Sohn Louis Cartier aber machte diese Firma erst bekannt, indem er Anfang des 19 Jahrhunderts eine Armbanduhr entwickelte, die den Namen Santos trug und nach seinem Freund, dem brasilianischen Flugpionier Alberto Santos Dumont benannt war. Er gab die Anregungen und erstellte Ihre einzigartige Ästhetik, die sich zu einem Meilenstein des Hauses Cartier beim Spiel mit geometrischen Formen entwickelte.

Als Santos-Dumont 1906 aus dem Flieger stieg und die Zeit von der Uhr an seinem Handgelenk ablas, war die Menge von seinem neuen Zeitmesser begeistert. Allerdings konnte man dieses Luxusmodell erst 1911 im Fachhandel erwerben. Zu der zweiten Innovatione des Hauses zählte die erste wasserdichte Uhr, die Louis Cartier für den Sultan von Marrakesch fertigte. Das Modell Pasha C zollt diesem Entwurf Tribut.

Seither wurde das Produktangebot des traditionsreichen Hauses konsequent ausgebaut: unter dem Namen Cartier werden heute neben Schmuck und Uhren auch exklusive Lederwaren, Parfums, Seidentücher, Sonnenbrillen und Schreibgeräte angeboten. Doch egal in welcher Disziplin: Cartier fühlt sich immer dem absoluten und elitären Luxus verpflichtet und setzt auf hervorragende Qualität.

Am 30. April 2009 feierte Cartier sein 100-jähriges Bestehen in Amerika und lud dazu die Hollywood – Prominenz wie Brad Pitt, Jessica Biel, Demi Moore usw. ein. Heute ist Cartier als Hersteller für Luxusuhren international bekannt. Wer eine Cartier Luxusuhren erwirbt, erhält stets ein Einzelstück , das in Handarbeit hergestellt wurde. Jede Cartier-Uhr ist einzigartig und zeichnet sich durch ihre Perfektion aus.

Cartier Uhren günstig gebraucht kaufen

Der Schweizer Uhrmachertradition verpflichtet, ist Cartier bekannt für authentische Produkte. Innovative und überraschende Lösungen in Design und Funktion zählen ebenso zu den Grundwerten der Firma. Besonderes Augenmerk legt Cartier auf zahlreiche Details. Mit Liebe und Passion gefertigt, begeistern selbst gebrauchte Cartier Uhren ein Publikum in der ganzen Welt.

Um gebrauchte Cartier Uhren als Wertanlage zu bezeichnen, braucht man in erster Linie Zeit. Die gebrauchten Cartier Uhren, die in Auktionen oder in den entsprechenden Portalen nahezu Traumpreise erzielen, sind in der Regel aus der Zeit vor dem 2.Weltkrieg. Des Weiteren finden jährlich mehrere Auktionen in den großen Auktionshäusern wie z.B. Sotheby, statt, um dort gezielt hochwertigen Schmuck und gebrauchte Cartier Uhren zu versteigern.

Die Geschichte von Cartier

Der Pariser Bohemien Louis Cartier hat sich einen elitären Status durch repräsentative Eleganz und klassischen Luxus erworben. Schon im frühen 20. Jahrhundert revolutionierte er auf avantgardistische Art und Weise die legendären Uhrenklassiker, die noch heute die Welt der Präzision und des Glamours verzaubern.

Die extravaganten Kreationen von Cartier laden nicht nur ihre Träger auf exzeptionelle Art und Weise zum träumen ein.

Die Geschichte der Cartier Santos reicht bis ins Jahr 1906 zurück. Mit diesem faszinierenden Meisterwerk der Uhrmacherkunst entwarf Louis Cartier für seinen brasilianischen Freund Alberto Santos-Dumont eine Armbanduhr, die sich in Ästhetik und Funktion von allem bisher bekanntem unterschied. Diese Kreation wurde 1911 unter dem Namen Santos auf den Markt gebracht und ist seither maßgeblich am späteren Erfolg der Marke Cartier beteiligt.

Für diese Uhr wurden Handaufzug Uhrwerke des Schweizer Herstellers Jaeger-LeCoultre und der European Watch Company verwendet. Alle Uhrenmodelle werden aus edelsten, hochwertigen Materialien gefertigt und erzählen die Geschichte einer über 150 Jahre währenden Tradition und Perfektion.

Der Name Cartier klingt bei Liebhabern edler Zeitmesser wie eine Zauberformel. Das berühmte Model „Tank“ wurde bereits 1917 entwickelt und ist bis heute beinahe unverändert geblieben. Der beeindruckende Erfolg dieser zeitlosen Kreation ist nicht zuletzt in der Eigenwilligkeit des provozierenden Designs zu finden – erinnert es doch so manchen an einen englischen Kampfpanzer. Heute dienen hochkarätige, exklusive Armbanduhren bei weitem nicht mehr allein der exakten Zeitmessung. Das Geschäft mit Luxus-Uhren boomt weltweit und ist für so manchen Sammler glamouröser Schönheit zur Wert- und Kapitalanlage geworden.