Skip to main content

Rolex Saphirglas Einführungen

Saphirglas ist besonders hartes und kratzfestes Glas für Armbanduhren, das mit einer Mohshärte von 9 nur knapp weicher als Diamant ist. Der künstliche Saphir ist bei einigen Modellen mittlerweile entspiegelt, allerdings hat Rolex erst vor wenigen Jahren damit begonnen, Saphirgläser innen zu entspiegeln. Über die Einführungsjahre der Saphirgläser ist es möglich, die Produktionszeit einer Uhr in etwa nachzuvollziehen.

Einführungsjahr von Rolex Saphirgläsern

  • 1970: Quartz Beta 21 (Ref. 5100)
  • 1975: Oyster Perpetual (Ref. 1530, 1630, 1831 / Stahl, Rolesor und Platin)
  • 1978: Oysterquartz (Stahl, Rolesor und Gold)
  • 1978: Datejust (Gold)
  • 1978: Day-Date (Gold und Platin)
  • 1981: Submariner Date (Stahl und Gold)
  • 1981: Sea-Dweller (Stahl)
  • 1981: GMT Master (Gold)
  • 1984: Submariner Date (Ref. 16803 / Rolesor)
  • 1984: GMT Master II (Stahl)
  • 1984: Explorer II: 1984 (Stahl)
  • 1988: Cosmograph Daytona (Stahl, Rolesor und Gold)
  • 1989: Date (Stahl, Rolesor und Gold)
  • 1989: Datejust (Stahl und Rolesor)
  • 1989: Turn-O-Graph (Rolesor und Gold)
  • 1989: GMT Master (Stahl)
  • 1989: GMT Master II (Rolesor und Gold)
  • 1990: Submariner (Stahl)
  • 1990: Explorer I (Stahl)
  • 1991: Air-King (Stahl)
  • 1991: Oyster Perpetual (Rolesor und Gold)